Sonntag, 20. September 2015

Kleine Kraftpakete. Superfood aus dem Garten oder vom Balkon.

Kleine, scharfe gesunde Köstlichkeiten. Powerpakete in denen die Kraft für eine neue Pflanze steckt. Kapuzinerkressesamen. Am besten frisch von der Hand in den Mund oder über den Salat oder in die Suppe gestreut. Man kann sie auch als Kapernersatz einlegen.




 Von der Kapuzinerkresse kann man alles essen, Blätter, Stiele, Knospen, Blüten, Samen.
Sie war Arzneipflanze des Jahres 2013. Sie wirkt bakteriostatisch, virustatisch und antimykotisch. Wenn die Erkältungszeit beginnt ist sie eine wertvolle Gesundheitspflanze.

Mehr Infos über die Kapuzinerkresse:
http://www.heilkraeuter.de/lexikon/kapuzine.htm


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn es dir auf meinem Blog gefallen hat, freue ich mich über deinen Kommentar.