Montag, 15. Februar 2016

manchmal darf es Torte sein

Kirsch-Schokoladen- *Butter*cremetorte ohne Muh und Mäh

Optisch ist die Torte sicherlich kein Kunstwerk, aber schon halb aufgefuttert nachdem sie fertig war.

 Tortenboden-Rezept von vegan kochen

Boden:
 225 g Mehl
150 g Zucker
1  Pck. Backpulver
2 El Kakao ( für einen hellen Boden einfach weglassen)
250 ml Wasser oder Pflanzenmilch
6 EL Öl

Die Zutaten mit einem Kochlöffen oder Teigschaber (kein Mixer) verrühren, in eine Springform (mit Backpapier) füllen und 20 Minuten bei 180 Grad backen. Nach dem Erkalten durchschneiden.

für die Buttercreme:
aus 3/4 Liter Pflanzenmilch nach Wahl und 2 P Vanillepuddingpulver einen Pudding kochen (Zucker nach Packungsangabe) und kalt werden lassen.
1 Packung Alsan schaumig rühren und den Pudding löffelweise unterschlagen.


  • Den unteren Boden in den Springformrand legen.
  • Abgetropfte Kirschen auf den unteren Boden verteilen.
  • Buttercreme auf die Kirschen verteilen
  • Den zweiten Boden auf die Buttercreme legen. 
  • Alles für ca 30 Minuten in den Kühlschrank  stellen 
  • die Torte aus der Form  nehmen 
  • eine Packung gesüßte Schlagfix mit 2 El Kakao aufschlagen
  • Die Torte mit der Schokosahne ummanteln
  • Torte verstecken damit man selber noch etwas abbekommt


Guten Appetit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn es dir auf meinem Blog gefallen hat, freue ich mich über deinen Kommentar.